Freitag 18. August 2017
Martin Maier

Kinder auf der Flucht

Anfang September stellte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef den Bericht „Entwurzelt“ vor. Die erschütternde Botschaft: Fast 50 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit sind auf der Flucht. 28 Millionen davon flohen vor Terror und Gewalt.

Europäische Union

Aufbruch in die Euro-Union?

Plenary session week 27-2014 - Strasbourg

Die Debatte um klare Regeln in der Eurozone geht weiter. In dieser Ausgabe teilt uns der Europaabgeordneter Jakob von Weizsäcker (S&D) seine Vision mit.

Europäische Kommission

Sicherheit, der neue Name für Entwicklung?

Die EU möchte Entwicklung und Sicherheit stärker miteinander verknüpfen. Beunruhigend ist, dass hierzu Entwicklungsgelder verwendet werden sollen.

Europäische Union

Die Burkadebatte und das Antlitz des Menschen

Die in verschiedenen Ländern europäischen Ländern geführte Debatte um das Burkaverbot spaltet die öffentliche Meinung. Christian Rutishauser, Provinzial der Schweizer Jesuiten, stellt grundlegende Überlegungen über die Bedeutung religiöser Symbole an.

Industrie

Künstliche Intelligenz: Der Terminator am Werk?

Bis zu welchem Grad wird die Künstliche Intelligenz den Menschen ersetzen? Wird sie dem Menschen dienen oder ihn sich untertan machen? Welche Gesellschaftsmodelle werden durch sie entstehen?

Europäische Union

Bewahrung des religiösen Erbes in Europa

Future for Religious Heritage (FRH, zu deutsch: „Zukunft für religiöses Erbe”) ist ein gemeinnütziger und überkonfessioneller Verband. Er ist das einzige europäische Netzwerk von staatlichen und religiösen Organisationen, Fördervereinen, Verbänden, Stiftungen, Denkmalpflegern, Universitätsinstituten und anderen Fachleuten, die für den Erhalt religiöser Gebäude und ihrer Ausstattung in ganz Europa zusammenarbeiten. Interview mit Lilian Grootswagers, der ehrenamtlichen Schriftführerin des Vorstands von FRH.

Agenda

> 17. Juli
Die Kommission wird die Überprüfung der Arbeitsbezogenen und Sozialen Entwicklungen in Europa für das Jahr 2017 vorstellen. Dieses Jahr wird sie sich auf inter-generationelle Fairness konzentrieren.
 
> 24. Juli
Der Rat “Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)” wird die Wirtschafts- und Finanzminister aus allen EU-Mitgliedstaaten versammeln, um EU-Wirtschaftspolitik, Steuerfragen und die Regulierung der Finanzdienstleistungen zu überprüfen.
 
> 17. - 18. Juli
Der Rat “Landwirtschaft und Fischerei” wird sich in Brüssel treffen. Die jeweils zuständigen Minister der Mitgliedstaaten werden Themen im Bereich der Landwirtschaft und Fischerei diskutieren, wie Lebensmittelsicherheit, Tiergesundheit, Tierschutz und Pflanzengesundheit.
 
> 31. Juli – 11. August
Das COMECE-Büro in Brüssel bleibt geschlossen.
 
> 28. – 31. August
Die Ausschüsse des Europäischen Parlaments werden ihre Arbeit wiederaufnehmen, um die Gesetzgebungsarbeit für die Plenartagung des Parlaments vorzubereiten.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/