Donnerstag 18. Oktober 2018

Junge Menschen setzen sich mit der Frage der europäischen Identität auseinander

COMECE

Die COMECE ist Mitveranstalterin der achten Internationalen Sommerschule in Österreich, einer Veranstaltung für international ausgerichtete  Studierende, die mehr über das Europa von heute in Erfahrung bringen wollen.

„Christen für den Aufbau Europas“

Colloquium Europäischer Pfarrgemeinden

Eine klare Ansage für das 27. Treffen des Colloquiums Europäischer Pfarrgemeinden, das vom 7. bis 12. Juli 2013 in Mellieha (Malta) stattgefunden hat.

Der Kampf der Kommission gegen übermäßige Bürokratie geht weiter

Europäische Kommission

Für viele der 12 Millionen EU-Bürgerinnen und -Bürger ist Freizügigkeit nicht gleichbedeutend mit Befreiung von Bürokratie.

Chancen für junge Menschen schaffen

EU Parlament

Am 4. September 2013 veranstaltet das Sekretariat der COMECE zusammen mit Don Bosco International, Rete Juventutis und der Konrad-Adenauer Stiftung und unter Schirmherrschaft der beiden Abgeordneten Patrizia Toia (S&D) und Thomas Mann (EVP) eine Jugendkonferenz.

Bürgerschaft als christliche Pflicht

Europäische Union

Die Europäische Kommission plant eine Reihe von konkreten Maßnahmen zur Überwindung der Hindernisse bei der Ausübung der europäischen Bürgerrechte. Dies ist begrüßenswert, doch sind wir als Christen gehalten, einen Schritt weiter zu gehen.

Migration als gesellschaftliche Herausforderung

Europäische Union

Im April hat der Rektor der Päpstlichen Universität Comillas von Madrid, Julio Martinez SJ, den „Wirtschafts- und Gesellschaftspreis“ der renommierten Stiftung Centesimus Annus Pro Pontifice erhalten. EuropeInfos hat ihn interviewt.

Anwerbung ausländischer Studenten und Wissenschaftler

Europäische Kommission

Mit einem Richtlinienvorschlag versucht die EU, mehr ausländische Talente für die EU anzuwerben.

Die Seelen Europas: Stefan Zweig

Europäische Union

Für den österreichischen Autor Stefan Zweig war Europa seine Heimat, sein Zuhause, und selbst wenn er kein gläubiger Mensch im eigentlichen Sinne war, so war er doch davon überzeugt, dass Europa eine Seele hat.

EU-Lateinamerika-Dialog: Handel, aber auch Menschen

Europäischer Rat

In der Vergangenheit gehörte Lateinamerika nicht zu den Prioritäten der EU-Politik. Doch die Dinge ändern sich.

Die Menschen in Europa nach Europa mitnehmen

Europäische Union

“Wir Europäer sind im Frieden vereint, um nach Glück und Wohlstand für uns und die ganze Welt zu streben.“

Epikie – die bessere Gerechtigkeit für Europa

Europäische Union

Das Jahr 2013 ist das „Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger“. Dieses Jahr wurde ausgerufen, um über die Rechte und Pflichten der Unionsbürgerschaft zu informieren. Aber wie können und wie sollten EU Bürger ihre Rechte und Pflichten verstehen und wahrnehmen?

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/