Freitag 22. September 2017
Regionalpolitik

Europa muss sich neu erfinden!

Europäische Union

Friedhelm Hengsbach, emeritierter Professor für Christliche Sozialwissenschaft, bringt kritische Einwände gegen die Ideen eines Kerneuropa und eines Europas der zwei Geschwindigkeiten.

Flüchtlinge in Griechenland: Wege der Hoffnung inmitten des Elends

Europäischer Auswärtiger Dienst

14 Monate ist es her, dass der Massenzustrom von Flüchtlingen nach Griechenland und Europa durch das Inkrafttreten des EU-Türkei-Vertrags gestoppt wurde. Ein beeindruckendes Ergebnis, das zeigt, welchen Einfluss die Politik auf die logistische Organisation bzw. die Regulierung der Massenflucht Tausender Flüchtlinge ausübt.

Mit der Jugendgarantie gegen die Jugendarbeitslosigkeit?

Europäische Kommission

Seit mehreren Jahren stellen die hohen Jugendarbeitslosenzahlen die Entscheidungsträger auf EU- sowie auf mitgliedsstaatlicher Ebene vor große Herausforderungen. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Jugendgarantie.

Neues Erdbeobachtungsprogramm „Copernicus“

Europäische Kommission

Seit Anfang April dreht Sentinel-1A, der erste einer Reihe von Copernicus-Satelliten, im Weltall seine Kreise und ermöglicht uns eine weiträumige Umweltbeobachtung. Er ist Teil des neuen europäischen Vorzeigeprogramms „Copernicus“.

Neue Perspektiven für die EZB

Europäische Zentralbank

Nun, da die Schuldenkrise weitgehend überwunden ist, sorgt die EZB erneut für Schlagzeilen. Das vorsichtige Wachstum, das wir derzeit in Europa beobachten, könnte zu einem unerwarteten Problem führen: dem der Deflation.

Ein Schritt in Richtung sozialeres Europa?

Europäische Kommission

“Die europäische wirtschaftpolitische Steuerung muss durch eine soziale Dimension ausbalanciert werden”, hatten die Vertreter der Kirchen in Europa in ihrem Treffen mit der Irischen EU-Ratspräsidentschaft am 8. März in Dublin gefordert.

Europäische Kohäsionspolitik: Die Rolle kirchlicher Akteure

COMECE

Diese Thematik haben das Sekretariat der COMECE unter besonderer Beteiligung des Kommissariats der deutschen Bischöfe und seine ökumenischen Partner jüngst in einer Gemeinsamen Stellungnahme herausgearbeitet.

Kommission stellt ihr Konzept für die Kohäsionspolitik post 2013 vor

Europäische Kommission

Mit einem vorgesehenen Budget von 376 Mrd. Euro bildet die Kohäsionspolitik nach der Landwirtschaft den zweitgrößten Ausgabenposten im künftigen mehrjährigen Finanzrahmen der EU 2014-2020.

Regionalpolitik

Europäische Union

Für eine neue territoriale Governance

Interview mit Jean-Marie Beaupuy, einem ehemaligen EU-Abgeordneten (2004-2009)

Regional Politik

Europäische Union

Kohäsionspolitik in der EU: Bilanz und Ausblick

Am 9. November 2010 hat die Europäische Kommission ihren Fünften Bericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen

Regionalpolitik

Europäische Union

Europäische Donaustrategie:

Eine gemeinsame Regionalpolitik für den Donauraum

Als am Montag, den 17. Januar 2011 der ungarische Ratsvorsitz mit den

Agenda

> 17. Juli
Die Kommission wird die Überprüfung der Arbeitsbezogenen und Sozialen Entwicklungen in Europa für das Jahr 2017 vorstellen. Dieses Jahr wird sie sich auf inter-generationelle Fairness konzentrieren.
 
> 24. Juli
Der Rat “Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)” wird die Wirtschafts- und Finanzminister aus allen EU-Mitgliedstaaten versammeln, um EU-Wirtschaftspolitik, Steuerfragen und die Regulierung der Finanzdienstleistungen zu überprüfen.
 
> 17. - 18. Juli
Der Rat “Landwirtschaft und Fischerei” wird sich in Brüssel treffen. Die jeweils zuständigen Minister der Mitgliedstaaten werden Themen im Bereich der Landwirtschaft und Fischerei diskutieren, wie Lebensmittelsicherheit, Tiergesundheit, Tierschutz und Pflanzengesundheit.
 
> 31. Juli – 11. August
Das COMECE-Büro in Brüssel bleibt geschlossen.
 
> 28. – 31. August
Die Ausschüsse des Europäischen Parlaments werden ihre Arbeit wiederaufnehmen, um die Gesetzgebungsarbeit für die Plenartagung des Parlaments vorzubereiten.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://europe-infos.eu/